Was ist Network Marketing und wie kannst du damit Geld verdienen?

Beim Network Marketing verkauft man die Produkte direkt an den Endkunden. Große Firmen lassen ihre Produkte von Privatpersonen über Empfehlungen verkaufen und sparen dabei den Export, Groß- und Einzelhändler und Lagerkosten. Das Produkt gelangt vom Hersteller über den Vertriebspartner direkt zum Endkunden.

Network Marketing ist auch bekannt unter den Begriffen MLM (Multi-Level-Marketing), Direktvertrieb, Strukturvertrieb und Empfehlungsmarketing

Verwandt ist das Network Marketing mit dem Affiliate Marketing. Online-Unternehmer verdienen eine Provision, indem sie die Produkte anderer Anbieter vermarkten. Wenn du zum Beispiel auf deinem Blog deinen Kunden Produkte empfiehlst, die sie über Amazon kaufen können, dann verdienst du an jedem Verkauf eine kleine Provision.

Network Marketing baut auf dem System einer Umsatzbeteiligung an den Verkäufen eines Unternehmens auf. Die Partner können ein nettes Nebeneinkommen verdienen oder sich als selbstständige Partner eine hauptberufliche, attraktive Selbstständigkeit aufbauen.

Zu unterscheiden ist das Network Marketing von illegalen Schneeballsystemen, auf die wir in diesem Artikel ebenfalls eingehen.

Klassischer Vertrieb im Vergleich zu Network Marketing

Nehmen wir das klassische Verkaufsmodell: Der Staubsauger wird produziert. Die Produktionsstätte hat Großhändler, die die Ware in großen Mengen abnehmen. Die Ware muss zunächst zum Großhändler gelangen über Export- und Importfirmen. Die Großhändler verkaufen nicht direkt an den Einzelhändler, sondern haben dafür ihre Vertriebspartner und Zwischenhändler. Von dort aus kommt die Ware in den Einzelhandel. Der Einzelhändler muss Werbemittel aufbringen, um Endkunden zu gewinnen.

Der klassische Vertriebsweg ist eine sehr lange Struktur, an der jeder Akteur Geld mit verdient.

Stell dir den Verkaufsweg eines Staubsaugers vor. Etwa 20 Großhändler kaufen ihre Staubsauger bei unterschiedlichen Herstellern ein und statten damit ihre Lager aus. Dann kommen Einzelhändler, die verschiedene Haushaltsgeräte verkaufen. Sie kaufen bei verschiedenen Großhändlern ihre unterschiedlichen Geräte ein. Nicht nur Staubsauger, denn sie möchten ihren Kunden ganzheitliche Lösungen für ihren Haushalt anbieten. Bei einem Einzelhändler bekommt der Kunde alles für den Haushalt, auch Staubsauger von unterschiedlichen Firmen.

Der Endkunde hat bei einem Einzelhändler die Qual der Wahl, kann sich beraten lassen und das passende Produkt auswählen.

Jeder einzelne Akteur verdient in dieser Verkaufskette seine Provision. Der Großhändler hat durch die große Abnahmemenge einen Rabatt, verdient dadurch an den Verkäufen an die Einzelhändler eine große Marge. Der Einzelhändler kauft ein und verkauft noch teurer, um ebenfalls Geld zu verdienen. Der Endkäufer bezahlt am Ende den mehrfachen Preis. Aber er kann das Produkt nicht direkt beim Hersteller kaufen, er muss den teuren Preis zahlen und bezahlt damit alle Akteure in dieser Handelskette.

Klassischer Vertriebsweg in Zahlen

Der Hersteller verkauft seine Staubsauger zu je 100 €. Der Großhändler verkauft die Staubsauger zu 300 € pro Stück an den Einzelhändler. Schließlich muss er davon auch seine anderen Akteure, wie den Import- oder Export bezahlen. Der Einzelhändler verkauft den Staubsauger zu 600 €. Denn auch er hat weitere Kosten. Der Endkunde zahlt somit 600 € für den Staubsauger.

Network Marketing Konzept

In diesem Video erklärt der bekannte Verkaufstrainer und Bestseller Autor Dirk Kreuter, das System hinter Network Marketing mit seinen Worten:

Beim Network Marketing wird die gesamte Vertriebskette zwischen Hersteller bis zum Endkunden ausgeschaltet, also Export/Import, Großhändler und Einzelhändler. Der Hersteller arbeitet mit seinen direkten Vertriebspartnern zusammen, die das Produkt an den Endkäufer verkaufen.

Das Produkt kostet dann am Anfang etwas mehr, aber der Hersteller behält nur einen Teil der Einnahmen und zahlt einen hohen Prozentsatz an die Vertriebspartner als Provision aus. Je nach Unternehmen sind das unterschiedliche Umsatzbeteiligungen.

Nehmen wir an, dass der Hersteller einen Prozentsatz von 60% an seine Vertriebspartner auszahlt. Er behält nur 40% aus den Verkäufen. Nehmen wir an, das Produkt kostet 200 €. Der Hersteller verdient 80 € pro Produkt. 120 € zahlt er an die Vertriebspartner aus. Damit die Vertriebspartner motiviert bleiben, teilt er die 120 € an die gesamte Vertriebskette nach unten auf. Der direkte Vertriebspartner bekommt zum Beispiel 10 %, sein Vertriebspartner 25 %, dessen Vertriebspartner 10 % und so weiter.

Network Marketing Vorteile

Der Hersteller schüttet Umsatzprovisionen aus, die er im klassischen Vertriebsweg an die Handelspartner bezahlen würde. Das Produkt ist am Ende wesentlich günstiger für den Endkunden.

Durch die Aufteilung der Prozente bleibt es für die Vertriebspartner attraktiv. Er bleibt motiviert sowohl das Produkt zu verkaufen als sich auch einen Kundenstamm aufzubauen. Zusätzlich möchte er sich ein Team von Vertriebspartnern aufbauen, die das Produkt verkaufen und damit Geld verdienen.

Dadurch baut sich der Hersteller eine ganze Reihe von direkten Vertriebspartnern auf. Die Vertriebspartner können durch den Aufbau eines Teams langfristig aus dem Zeit-gegen-Geld Modell aussteigen. Stattdessen kümmern sie sich um die Ausbildung und die Unterstützung ihrer Vertriebspartner.

Der Endkunde profitiert von diesem Modell, weil die Produkte sehr hochwertig sind. Das müssen sie sein, da das Verkaufssystem auf Empfehlungen basiert. Und wer empfiehlt bitte schlechte Produkte? Erfüllt ein Produkt diese Kriterien nicht, empfiehlt es keiner weiter.

Wie viel Geld kannst du mit Network Marketing verdienen

Die Höhe der monatlichen Umsätze hängt von verschiedenen Faktoren ab. Jedes Network Marketing Unternehmen schüttet unterschiedliche Prozentsätze an die Vertriebspartner aus. Die Vertriebspartner sind selbstständig und somit auch selbst dafür verantwortlich, sich ihren Vertriebsweg aufzubauen.

Gute Unternehmen unterstützen ihre Vertriebspartner mit Events, Weiterbildungen oder Akademien und stellen Werbemittel und Tools zur Verfügung. Network Marketing Profis und Experten legen ihren Fokus auf den Ausbau ihres Partnernetzwerks. Dadurch multiplizieren sie ihre Einnahmen. Bekannte Persönlichkeiten aus dem Network Marketing verdienen mehrere Tausend bis mehrere Hunderttausend Euro monatlich.

Ein Network Marketing Einsteiger kann sich ein attraktives Nebeneinkommen von mehreren Hundert Euro oder eine profitable hauptberufliche Selbstständigkeit aufbauen. Das hängt wie bei jeder Branche von ihm selbst ab.

Zusammengefasst sind die Verdienstmöglichkeiten im Network Marketing von diesen Faktoren abhängig:

  • Branche
  • Nachfrage des Produkts
  • Qualität des Produkts
  • Vergütungssystem des Unternehmens
  • Deine Position in der Hierarchie
  • Dein Einsatz und Verkaufstalent
  • Die Tools, die du nutzt, um Kunden und Partner zu gewinnen
  • Mindestabnahmemenge
  • Ggf. Lizenzgebühren und Kosten für vorgeschriebene Weiterbildungen

Mindestabnahmemenge im Network Marketing

Viele Unternehmen bestimmen eine Mindestabnahmemenge für die Vertriebspartner. Erst dann haben die Partner auch das Recht an der Umsatzbeteiligung. Das ist ein gängiges Konzept. Solange die Mindestabnahmemenge im Rahmen bleibt, ist die Firma eher seriös. Du kannst überzeugender verkaufen, wenn du das Produkt selbst nutzt und davon überzeugt bist. Ganz einfach.

Lohnt sich der Einstieg ins Network Marketing?

Ist der Markt noch nicht übersättigt mit dem Produkt, ist der Einstieg besonders attraktiv. Bedenke, dass sich der Network Marketing Markt weiterentwickelt. War der Direktvertrieb in den 80er Jahren sehr weit verbreitet (ein bekanntes Produkt AVON), erlebte er in den 2000er eine relativ lange Pause. Network Marketing hatte durch illegale Schneeballsysteme und sicherlich auch die Strukturvertriebe der Versicherungsbranche einen negativen Ruf erhalten.

Heute ist das Network Marketing wieder stark im Kommen und auch nicht mehr vom Offline-Direktvertrieb abhängig. Denn heute haben Netwoker die Möglichkeit, ihren Vertrieb im Network Marketing online zu betreiben. Damit eignet sich diese Form der Selbstständigkeit auch für introvertierte und Menschen, die nicht ihren Freundeskreis abklappern möchten.

<!— Wir haben für dich eine Liste von Produkten, Unternehmen und Branchen zusammengestellt, die in Deutschland aktiv sind: Network Marketing Produkte Network Marketing Branchen Network Marketing Unternehmen –>

Was ist der Unterschied zum Schneeballsystem?

Schneeballsysteme sind in Deutschland illegal. Bei dieser Art des Geschäftsmodells wird den Partnern für ihre recht hohe Investitionssumme, eine hohe Rendite versprochen. Meistens wird in diesem Modell kein Produkt vertrieben, sondern lediglich ein Versprechen. Die Partner investieren Geld in der Hoffnung, eine hohe Rendite zu erhalten. Das ist vergleichbar mit der Investition in Aktien.

Wirbt ein Partner weitere Partner, erhält er die hohen Investitionsgelder der neuen Partner. Die Partner unter ihm werben wiederum selbst Partner an, die auch wieder investieren. Aber es wird kein Produkt als Gegenleistung erhalten. Ein Schneeballsystem beruht hauptsächlich auf der Investition. Der, der ganz oben steht, profitiert und alle unter ihm investieren.

Die kleine Schneekugel rollt also so lange den Berg herunter, bis sie sich zu einem riesengroßen Schneeball entwickelt. Solche Systeme halten sich nicht lange, da der Betrugsfall schnell auffliegt. Bis dahin haben aber sehr viele Menschen viel Geld in Luft investiert. Das Geld ist weg.

Im Network Marketing System hingegen investiert der Vertriebspartner meistens eine eher kleine Summe und erhält als Gegenleistung ein Produkt. Die Investition hat sich also sofort sichtbar bezahlt gemacht.

Aber auch im Network Marketing gibt es schwarze Schafe.

Woran du eine seriöse Network Marketing Firma erkennst

Es existieren zahlreiche Network Marketing Firmen und Produkte aus verschiedenen Branchen. Zunächst solltest du dich selbst mit dem Unternehmen und dem Produkt identifizieren können. Untersuche daher genau, ob das Produkt, das du vertreiben möchtest, zu dir passt. Kannst du dir vorstellen, dieses Produkt selbst zu nutzen oder überzeugend zu verkaufen?

Übrigens ist eine Mindestabnahmemenge nichts Ungewöhnliches. Der Hintergrund ist, dass du ein Produkt besser verkaufen kannst, wenn du es auch selbst nutzt. In der Praxis wird es dir leichter fallen, ein Produkt zu empfehlen, mit dem du eigene Erfahrungen machst. Außerdem bekommst du eine Partner-Identifikationsnummer nur, wenn du selbst Einkäufer bist.

Bei manchen Unternehmen bist du nicht zur Abnahme verpflichtet, kannst im Gegenzug aber auch nicht als Partner aktiv sein. Damit schützt sich die Firma gegen Umsatzausschüttungen an Partner, die nichts dafür tun. Aus unternehmerischer Sicht spricht das für das Network Marketing System, weil dadurch auch die Vertriebspartner geschützt werden, die viel für ihren Erfolg tun.

Achte bei der Wahl deines Partner-Unternehmens darauf, dass die Abnahme nicht zu überteuert und die Preise für das Produkt angemessen sind. Wenn dann auch die Qualität und der Ruf des Produkts für sich sprechen, hast du einen guten Partner gefunden.

Für ein seriöses Unternehmen spricht auch, wenn das Vergütungssystem klar und verständlich ist. Gute Network Marketing Firmen setzen ihre Partner nicht unter Druck, aktiv neue Partner zu werben oder Produkte zu verkaufen. Stattdessen bieten sie viel Unterstützung und praktische Hilfen und Werkzeuge.

Meinungen und Erfahrungen zum Network Marketing

Über Network Marketing existieren viele unterschiedliche Meinungen. Im Internet findest du zahlreiche Gründe für und gegen Network Marketing, ähnlich wie für und gegen das Leben als Vegetarier. Achte bei den Meinungen und Erfahrungsberichten darauf, wer sie in Auftrag gegeben hat und wie fundiert die Berichte sind.

Network Marketing Einstieg

Kannst du dir vorstellen, dein Geld mit Network Marketing zu verdienen?

Der Einstieg erfolgt meistens über Empfehlungsgeber, also andere Vertriebspartner. Aber auch die Websites informieren darüber, wie du am Partnerprogramm teilnehmen kannst. Und die meisten Network Marketing Firmen organisieren informative Events und Veranstaltungen. Auf solchen Events kannst du dich über die Produkte informieren. Bist du überzeugt, dann erfährst du dort, wie du als Partner am Umsatz beteiligt werden kannst.

Erfahrungen mit Network Marketing

Jeder Mensch macht andere Erfahrungen im Network Marketing. Jedes Produkt und jede MLM Firma ist anders, bietet andere Vergütungspläne und hat andere Eintrittsvoraussetzungen. Nicht jedem liegt das direkte Verkaufen oder Empfehlen von Produkten, vor allem dann nicht, wenn man weiß, das man dafür eine Provision erhält. Das hindert viele Menschen, die euphorisch mit Network Marketing starten daran, langfristig neue Kunden zu gewinnen und mehr Partner zu finden.

Hast du bereits Erfahrungen mit Network Marketing gesammelt?

Dann erzähle uns in den Kommentaren darüber. Diese Fragen helfen dir dabei:

  • Seit wann betreibst du Network Marketing?
  • Wie lange hast du Network Marketing betrieben?
  • Mit welchem MLM Unternehmen hast du Erfahrungen gesammelt?
  • Welche Produkte vertriebst du/hast du vertrieben?
  • Was war dein Antrieb, um mit dem Empfehlungsmarketing zu starten?
  • Berichte von deinen positiven und negativen Erlebnissen
  • Erzähle unseren Lesern, was deine größte Herausforderung im Network Marketing ist/war.
  • Hast du dafür eine Lösung gefunden? Wie sah diese Lösung aus?

Gehe gerne spezifisch auf die obigen Fragen ein oder erzähle uns einfach deine Story.

Kannst du von dem Network Marketing Business finanziell gut leben?

Unsere Leser interessiert sehr, welche Tipps und Strategien du verwendest, um passives Einkommen mit MLM zu generieren. Hast du solche Tipps und Methoden, dann erzähle gerne davon in den Kommentaren. Wir laden dich auch gerne zu einem Interview ein.

Gewinnst du deine Kunden nur offline oder auch online?

Hast du besondere Methoden oder Tipps, wie man durch effizientes Networking an neue Kunden und Partner kommt? Gewinnst du deine Kunden durch konkrete Online-Marketing-Maßnahmen? Das ist ein Bereich, den viele Network Marketer noch nicht für sich entdeckt haben. Erzähle unseren Lesern gerne mehr davon.

Möchtest du mehr über Online-Marketing im MLM erfahren? Auch wir berichten von unseren Erfahrungen und davon, wie wir Kunden und Partner online gewinnen.

Wir freuen uns über alle Learnings und Erfahrungen, die unsere Leser mit anderen Lesern teilen.

Kunden gewinnen im Network Marketing

Vielen Einsteigern im Network Marketing fällt es schwer neue Kunden zu finden. Um jedoch erfolgreich zu sein, bist du auf neue Kunden angewiesen. Wie findest du also neue Kunden und wie baust du langfristige stabile Kundenbeziehungen auf?

Kunden gewinnen: 5 smarte Methoden, um langfristig Kunden zu binden

Wie du deine Kunden gewinnst, hängt von dem Produkt und der Struktur deines Network Marketing Unternehmens ab.

Methode Nr. 1: Das richtige Produkt auswählen

Network Marketing Unternehmen bieten Produkte aus den verschiedensten Branchen an. Es gibt Produkte, die man nur einmalig verkauft, wie zum Beispiel einen Thermomixer oder Staubsauger. Auf der anderen Seite gibt es Produkte, die man immer wieder bestellen kann. Zu solchen Produkten gehören zum Beispiel Kosmetika und Nahrungsergänzung.

Produkte, die nur einmalig verkauft werden, sind praktisch und für den Alltag sehr nützlich. Aber eher etwas teurer, da sie eben nur einmal verkauft werden. Dadurch, dass sie nur einmal verkauft werden, brauchst du immer wieder neue Käufer.

Bei Produkten, die ein Kunde immer wieder bestellen kann, lassen sich langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. Die Neukundenakquise steht nicht mehr im Vordergrund, sondern die Kundenpflege.

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Wähle am besten ein Produkt, das zu deinen Werten und Zielen passt.

Methode Nr. 2: Sei zu 100% von deinem Produkt überzeugt

Wer zu 100% von seinem Produkt überzeugt ist, muss nie wieder verkaufen. Dann lebst du für dieses Produkt und übt eine enorme Anziehungskraft auf andere Menschen aus.

Platziere das Produkt sichtbar in deiner Wohnung, so dass Besucher dich immer wieder darauf ansprechen können. Erzähle bei Gelegenheit, welches Problem du hattest und wie dir dieses Produkt geholfen hat. Greife die Probleme deiner Gesprächspartner auf und zeig ihnen, wie sie es mit diesem Produkt lösen können.

Die Voraussetzung dafür ist, dass du das Produkt, welches du vertreiben möchtest, auch selbst nutzt. Diese Philosophie vertreten auch die meisten MLM Firmen und haben damit Recht. Wie willst du deine Glaubwürdigkeit stärken und das Vertrauen deiner potentiellen Kunden gewinnen, wenn du das Produkt nicht selbst nutzt?

Methode Nr. 3: Kundenliste erstellen

Die bekannteste Methode, um neue Kunden zu generieren, ist die Kundenliste. Sicherlich hast du das schon 1000 Mal gelesen. Warum dann das Rad neu erfinden? Wenn dir 1000 Menschen sagen, dass die Kundenliste essentiell für den Start im Network Marketing ist, dann kannst du ruhig darauf vertrauen.

Wie du eine Kundenliste erstellst, ohne alle deine Freunde zu belästigen

Es ist völlig verständlich, dass du skeptisch bist und anfangs nicht an deine Freunde herantreten möchtest. Du möchtest das Konzept zunächst ausprobieren und testen, bevor du deinem engsten Umfeld davon erzählst, wie du dein Geld verdienst. Du willst zuerst Geld verdienen, um dann glaubwürdig zu erzählen, dass man mit diesem MLM Konzept gutes Geld verdienen kann.

So kannst du eine Kundenliste erstellen, die nicht aus deinem Freundeskreis besteht:

  • 1. Erstelle eine Mindmap mit allen Lebensbereichen, in denen du aktiv bist: Arbeit, Hobby, Tennisclub, Konzert, Kindergarten, Schule, Urlaub usw.
  • 2. Füge bei jedem Lebensbereich ein paar Unterkategorien ein, die dir einfallen, z.B.: ARBEIT: aktueller Arbeitgeber, ehemalige Arbeitgeber, Selbstständigkeit, Kooperationspartner, Angestellte usw.; KINDER: Kindergarten, Schule, Elternabend, Betreuer, Spielplatz, Babyclub, Hebamme, Schwangerschaftstraining usw.
  • 3. Als nächstes notierst du alle Personen, die dir aus den Unterkategorien einfallen – schreibe alle Menschen auf ohne zu bewerten
  • 4. Dann unterteilst du diese Personen in zwei Bereiche ein:
    a. Menschen, zu denen ich eine Beziehung habe
    b. Menschen, zu denen ich noch keine Beziehung habe

Kundenliste erstellen und neue Kunden gewinnen

Kunden gewinnen

Jetzt hast du eine Liste von Menschen, die nicht zu deinem engsten Freundeskreis gehören, mit denen du aber leicht in Kontakt treten kannst.

Methode Nr. 4: Mit Menschen sprechen und ihre Probleme lösen

Möchtest du Menschen für dein Produkt begeistern, dann frage sie am besten, was sie von dem Produkt halten. Du kannst sie dazu einladen, dein Produkt zu testen, um dir ein ehrliches Feedback dazu zu geben. Das Feedback kannst du sammeln, um wiederum neue Kunden zu gewinnen.

Ideal funktioniert es, wenn du dir Gedanken darüber machst, welche Probleme die Menschen aus deiner Liste haben. Möglicherweise ist dein Produkt die Lösung für deren Probleme. Stell ihnen vor, wie das Produkt dir geholfen hat und warum das Produkt auch ihnen helfen kann. Lass die Personen das Produkt ausprobieren und sammle wieder das Feedback.

In diesem Video erfährst du, wie andere erfolgreiche Network Marketer ihre Kunden gewinnen:

Methode Nr. 5: Online Kunden gewinnen für MLM Produkte

In der Zeit von Online-Marketing steht auch dir die Möglichkeit offen, deine Kunden online zu gewinnen. Erstelle für dein Produkt oder deine Lösung eine Verkaufsseite, auf der du das Problem der Kunden in den Vordergrund stellst. Stelle dort dein Produkt als Lösung vor. Gib deinen potentiellen Kunden die Möglichkeit, das Produkt online zu kaufen.

In unserer Akademie lernst du, wie du deine Kunden online gewinnst. Wir zeigen dir, wie du eine Verkaufsseite erstellst, Werbung schaltest und über Social Media deine Reichweite erhöhst.

FAZIT

Dein bestes Werkzeug, um neue Kunden zu gewinnen ist deine Story. Du hattest mal ein Problem und das Produkt war die Lösung. Erzähle deinen Mitmenschen, wie du es mit diesem Produkt geschafft hast, dein Problem zu lösen. Durch deine Geschichte werden sich andere Menschen emotional angesprochen fühlen und das Produkt ebenfalls testen wollen. Erstelle eine Kundenliste wie im Beispiel gezeigt und du findest überall Menschen, mit denen du ins Gespräch kommen kannst.

MLM Firmen

MLM Firmen (Multi-Level-Marketing) vertreiben ihre Produkte durch direkte Empfehlungen. Sie verzichten auf lokale Geschäfte, Transporte, Logistik usw. Vielmehr werden die Produkte über Mund-zu-Mund Propaganda empfohlen. Die meisten MLM Firmen bewegen sich in den Branchen Kosmetika, Nahrungsergänzung und Finanzen.

Eine Network Marketing Firma beteiligt seine Vertriebspartner an den Umsätzen des Unternehmens. Die Höhe der Umsatzbeteiligung unterscheidet sich je nach MLM Firma. In diesem Artikel findest du eine Auflistung der MLM Unternehmen, gelistet nach Branche, mit denen du in Deutschland (teils auch weltweit) kooperieren kannst.

Wenn dich das Network Marketing Konzept interessiert, dann wähle zunächst eine Branche, mit der du dich selbst identifizieren kannst. Das ist deshalb wichtig, da du bei den meisten MLM Firmen auch selbst Nutzer der Produkte sein musst. Logisch: Wie könntest du denn sonst ein Produkt erfolgreich verkaufen? Vertrieb und Marketing laufen wie von selbst, wenn du selbst vom Produkt überzeugt bist.

Die Top 14 Branchen für Network Marketing

Unsere übersichtliche Liste zeigt MLM Firmen mit Sitz in Deutschland und USA samt Branche und Gründungsjahr. Darüber hinaus sind viele Network Marketing Firmen in den folgenden Bereichen angesiedelt:

  • Telekommunikation
  • Wellness
  • Haushaltsgeräte
  • Schmuck
  • Energie
  • Versicherungen
  • Kinderartikel
  • Mode
  • Kryptowährungen
  • Versicherungen
  • Bau, Immobilien, Wohnen
  • Tierbedarf
  • Erotikartikel
  • Wein

Immer mehr Unternehmen bedienen sich des MLM Systems, da der Erfolg und die Kostensenkung für Transporte und den eigenen Vertrieb erheblich sinken.

MLM Firmen mit Sitz in Deutschland und den USA

FirmaBrancheGründungsjahr
4LifeResearchL.C.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1998
ACN,Inc.Telekommunikation1993
AmwayHaushaltsgeräte, Kosmetik, Nahrungsergänzung1956
AnifitHunde,- und Katzenfutter, Nahrungsergänzungen für Hunde und Katzen2001
AVONKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1959
BACCYSNahrungs- und Genussmittel2020
CUTCO / VectorMarketingHaushaltsgeräte1949
ForeverLivingProductsKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1978
ForeverGreenKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1999
HerbalifeLtd.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1980
ItWorksMarketingKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness2001
JafraCosmeticsKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1956
JeunesseGlobalKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness2009
JuicePlusKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1993
JewelsbyParkLaneSchmuck1955
KirbyCompanyHaushalt1934
KyaniKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness2007
LifePlusKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1992
Mannatech,Inc.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1994
MaryKayInc.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1986
MelaleucaKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1985
NHTGlobalKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness2001
NikkenInternationalInc.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1975
NuSkinKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1984
PartyLite-DuftkerzenSonstiges1909
RelìvInternationalInc.Kosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1984
Stampin’Up!-ScrapbookingZubehörSonstiges1988
Stella&DotSchmuck2003
SunriderKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1982
TupperwareHaushalt1946
UnicityNetworksInternationalKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1972
YoungLivingEssentialOilsKosmetik, Nahrungsergänzung, Wellness1993
YouniqueKosemtik2012
ZijaInternationalKosmetik2015

Weitere Produkte sind zum Beispiel

  • Juristische Beratung / Produkte
  • Physische Produkte, wie Fotoalben, Spielzeuge
  • Wasserfilter
  • Bastelbedarf
  • Geschenkartikel

Kunden und Partner mit Content und Social Media gewinnen

Möchtest du dir ein stabiles und langfristiges Nebeneinkommen aufbauen? Viele Network Marketing Firmen eignen sich dazu MLM online zu betreiben. Durch die Empfehlung eines Produktes verdienst du eine Provision und verdienst auch dann Geld, wenn einer deiner Partner die Produkte verkauft.

MLM online: Wie du Kunden und Partner online gewinnst

Doch was so einfach klingt, bildet auch die größte Hürde für viele Neueinsteiger. Sie haben keine Idee, wie sie die Produkte verkaufen können. Besonders introvertierten Menschen fällt es schwer, aktiv auf andere zuzugehen und ihnen etwas zu verkaufen oder sie als Partner zu werben.

Auf der anderen Seite gibt es so viele erfolgreiche Networker.

  • Wie machen die das?
  • Woher kommen ihre ganzen Kunden und Partner?
  • Wie startet man ein Online-Networking Business?
  • Wie hebt sich mein Business von ihnen oder aus der Masse ab?
  • Und vor allem, wie fokussiert man sich und lässt seine Selbstzweifel beiseite, um erfolgreich durchzustarten?

Wir stellen dir hier vor, wie du neue Kunden und Partner online gewinnen kannst. Du erfährst,

  • wie MLM online bei erfolgreichen Networkern funktioniert
  • welche Arten von Online-Marketing es gibt
  • wie man online Geld verdient
  • welche einfachen Strategien du sofort umsetzen kannst
  • und wie wir dich unterstützen können

Im Online-Business existieren viele Möglichkeiten, um neue Kunden zu gewinnen. Im Folgenden findest du 7 Methoden, de du im Network Marketing online anwenden kannst. Wir selbst bauen unser MLM online auf, daher können wir dich bei deinem Online-Business unterstützen.

Was jeder erfolgreiche Online Networker macht

Laut der erfolgreichen MLM Marketerin Jackie Ulmer bringt jeder erfolgreiche Online Networker 4 Schlüsselfaktoren mit, um online Partner anzuziehen und Kunden zu gewinnen:

1. Einen Blog oder einen Mitgliederbereich
2. Einen Lead-Fänger (etwas, das die Leute anzieht, wie ein Magnet)
3. Content, also Inhalte wie Artikel, Audios und Videos
4. Social Media für die Interaktion, Bindung und Marketing

Zu guter Letzt darf man nicht vergessen, dass man viel MARKETING betreiben muss. Denn was nützt es, wenn dein Angebot online ist, aber keiner davon erfährt?

7 smarte Wege, um online Kunden und Partner zu gewinnen

Hast du bereits ein gut funktionierendes Network Marketing Business und möchtest dein MLM online ausbauen?

Sehr gut, dann lies weiter, denn wir verraten jetzt, welche Strategien es online gibt und teilen mit dir Tools, die du brauchst, um dein Business aufs nächste Level zu heben.

Startest du mit MLM? Dann verschaff auch du dir mit unseren Tipps einen Überblick und starte bald schon ins Online-Business.

Einige Methoden lassen sich gut kombinieren. Für den Start wählst du am besten eine Methode aus und baust sie nach und nach weiter aus. Die meisten dieser Kanäle kosten unheimlich viel Zeit im Aufbau und Pflege. Sie wollen getestet und optimiert werden, außerdem wirst du vorher eine Strategie, einen Contentplan, Texte, Bilder erstellen müssen und dir überlegen, welche Botschaft du vermitteln möchtest.

Wenn du einen Mentor suchst, der dich bei der Entwicklung einer Strategie für dein MLM online unterstützt, dann besuche unsere Akademie für Network Marketing.

MLM online #1: Bloggen und Content Marketing

Stell dir folgende Situation vor: Du möchtest dir neue Kopfhörer kaufen. Da du zu faul bist, zu Media Markt zu gehen, gibst du das Schlagwort „Kopfhörer“ wo ein? Genau bei Google oder direkt bei Amazon – je nach Präferenz. Google oder Amazon spucken Ergebnisse aus. Entweder die Ergebnisse klingen interessant oder eben nicht. Wenn ja, dann klickst du die Ergebnisse an und schaust, ob du dort die passenden Kopfhörer findest.

Möglicherweise merkst du aber auch, dass das Schlagwort „Kopfhörer“ noch nicht die Ergebnisse liefert, die du gerne hättest. Wie bekommst du passendere Ergebnisse? Indem du das Schlagwort „Kopfhörer“ um einige Informationen ergänzt. Vielleicht rot, bluetooth; vielleicht „beste Kopfhörer“ oder „Kopfhörer kaufen“, Kopfhörer Marke… usw.

Die Ergebnisse, die Google dann ausspuckt, werden wesentlich genauer sein und du wirst sicherlich fündig.

Content Marketing oder Blogs funktionieren ähnlich. Der Blogger recherchiert, welche Suchbegriffe die Menschen häufig suchen und erstellt dazu passenden Content. Mit dieser Strategie sorgt er dafür, dass sein Blog in den ersten Ergebnissen auftaucht, sobald Leute nach diesem Suchbegriff suchen. Diese Art der Suchmaschinenoptimierung ist eine Kunst und nicht in fünf Minuten erledigt.

Suchmaschinenoptimierter Content lohnt sich immer dann, wenn du möchtest, dass Kunden und Partner aktiv auf dich zukommen.

Wie verwandelst du deine Content-Leser zu Partnern und Kunden?

Ist dein Leser einmal auf deinem Blog, dann solltest du ihn jetzt führen. Zeige ihm, was er als nächstes tun kann, wenn er mehr erfahren möchte. Kann er seine E-Mail Adresse hinterlassen? Oder sich etwas herunterladen? Kann er sich ein Video anschauen? Wie kann er Kontakt zu dir aufnehmen?

MLM online #2: Verkaufsseite oder Landingpage

Content Marketing kann sehr zeitaufwendig sein. Einige Online-Marketer entscheiden sich daher dazu, ihren Content auf eine sogenannte Verkaufsseite zu beschränken. Das Ziel einer Landingpage ist, ein einziges Angebot vorzustellen und den Kunden zum Kaufen, Buchen oder Herunterladen zu bewegen. Auf dieser Seite gibt es keine Ablenkungen, kein Menü, keine Verlinkungen auf andere Seiten, nur das Angebot. Diese Seite hat ein klares Ziel und eine einzige Handlungsaufforderung (Call-to-Action).

Diese Verkaufsseite kann für Suchmaschinen optimiert sein. Du kannst aber auch bezahlte Werbung für diese Seite schalten.

Was kannst du über eine Landingpage anbieten?

Überlege, was du von deinen Besuchern erwartest – was sollen sie am Ende tun?

  • Ein Produkt kaufen
  • Deine Dienstleistung buchen
  • Einen Termin fürs Strategiegespräch vereinbaren
  • Ein Event besuchen und das Ticket buchen
  • Sich für ein Webinar anmelden
  • Sich für einen Mitgliederbereich registrieren

Möchtest du Kunden gewinnen, dann steht der Produktkauf im Vordergrund. Willst du neue Partner gewinnen, dann zum Beispiel eher mittels eines Strategiegesprächs.

MLM online #3: E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist nach wie vor eine der stärksten Waffen im Online-Marketing. Achtung: Wir sprechen hier von authentischen und ehrlichen E-Mails, keiner Kalt-Email Werbung. Aber auch die läuft anscheinend immer noch ganz gut.

Wer sich in deinen E-Mail Verteiler einträgt, erklärt sich damit einverstanden, regelmäßig Post von dir zu erhalten. Du hast die Fäden nun in der Hand und bestimmst, wie spannend, interessant und mehrwerthaltig deine Inhalte sind. Auch im E-Mail Marketing geht es darum, deine Leser mit Call-to-Actions zu einer Handlung aufzufordern.

E-Mails funktionieren so gut, weil du die Menschen persönlich ansprichst. Du kannst die E-Mails nutzen, um Interessenten zu gewinnen oder bestehende Partner und Kunden zu informieren und unterstützen.

Damit deine Leser ihre E-Mail Adresse hinterlassen können, brauchst du ein sogenanntes Opt-In Feld. Dieses wird über ein E-Mail Marketing Tool erstellt und in deine Seite eingebunden.

E-Mail Marketing Anbieter

  • Mailchimp (Englisch, kostenlos bis 2.000 E-Mail Adressen)
  • Active Campaign (kostenpflichtig, verschiedene Pakete)
  • Klick Tipp (für Fortgeschrittene)
  • Newsletter2go (deutscher Anbieter)

Für Online-Marketing Einsteiger empfehlen wir Mailchimp, weil es sehr einfach einzurichten ist und schnell geht.

MLM online #4: YouTube Kanal

Videos sind ein gutes Online-Marketing Mittel und super geeignet für Personen, die keine Lust auf Schreiben haben. YouTube ist schnell eingerichtet und Videos lassen sich heutzutage ebenfalls schnell erstellen. YouTube funktioniert auch als Suchmaschine, daher sollte sich jeder YouTuber gut überlegen, welchen Titel er für die Videos wählt.

Die Beschreibung unter dem Video kann einen Call-to-Action enthalten und z.B. auf deine Website, deine Verkaufsseite und deine Social Media Kanäle verlinken.

MLM online #5: Social Media – Facebook

Jeder Social Media Kanal will mit anderem Content bespielt und anders gepflegt werden. Facebook ist in erster Linie ein nützlicher Kanal, um mehr Bindung und Interaktion mit deinem Publikum herzustellen. Möchtest du sehr nah an deinen Partnern und Kunden dransein, dann öffne für sie eine Facebook Gruppe.

Für wen der Facebook Kanal nichts ist

Facebook ist dann nützlich, wenn man es gut nutzt. Nutzt man den Kanal nicht oder gar falsch, dann ist es eher schädlich für dein MLM Business. Besonders introvertierten Menschen könnte der tägliche Kontakt zu ihrer Zielgruppe auf Dauer schwer fallen und wertvolle Energie rauben, die in anderen Kanälen besser aufgehoben wäre.

MLM online #6: Social Media – Instagram

Instagram lebt von Bildern. Das können

  • Produktbilder
  • Persönliche Bilder
  • Sprüche
  • Zitate
  • Landschaften sein.

Viele Networker betreiben ihr Online-Marketing über Instagram, sie schreiben ihre Follower aktiv an und bieten ein Strategiegespräch an.

MLM online #7: Social Media – Pinterest

Pinterest ist ein Kanal, der in den letzten Jahren in den Hintergrund getreten ist. Viele Online-Marketer haben Pinterest vernachlässigt. Aber er ist wieder stark im Kommen. Ein weiterer Vorteil von Pinterest ist, dass du nicht so viele Follower brauchst, denn eine zweite Zahl, die viel wichtiger ist, sind die Besucherzahlen. Du stellst Materialien online, wie Grafiken, Bilder, Infografiken und die Leute können sie liken und dir followen. Auch hier kannst du deine Website verlinken.

Suchmaschinenoptimierung oder Werbung – was ist besser?

Du hast zwei Möglichkeiten, Besucher auf deinen Content zu ziehen, sei es auf die Landingpage, deine Website oder deine Marketing Kanäle. Dazu gehören SEO und Werbung.

Deine Website, die Landingpage, Pinterest und YouTube lassen sich mit SEO optimieren. Damit dein Content in den oberen Ergebnissen auf Platz 1-3 landet, braucht es etwas Zeit. Suchmaschinen benötigen in der Regel etwa drei Monate, um deinen Content zu ranken. Und dann ist noch die Frage, wie gut deine SEO Optimierung ist und ob diese für die ersten Ergebnisse auf Seite 1 ausreicht.

Werbung lässt sich über Suchmaschinen wie Google, Yahoo, aber auch YouTube schalten. Auch Social Media Kanäle bieten die Möglichkeit an, bezahlte Werbung zu schalten, so z.B. Facebook, Instagram, Xing und Linkedin. Da du die Werbemaßnahmen bezahlst, sollte die Auswahl der Zielgruppe, die du erreichen möchtest, sehr konkret sein. Viele Einsteiger verbrennen viel Geld für Werbemaßnahmen. Das ist anfangs völlig normal, da man meistens noch mit der Zielgruppe und dem Werbeauftritt spielen muss, um das richtige Format, die richtige Ansprache und die konkrete Zielgruppe bestimmen zu können. Im Werbebereich wird zunächst viel getestet und ausprobiert. Aus den Ergebnissen zieht man dann seine Learnings und lernt, was funktioniert und was nicht.

Fest steht, dass es zwei völlig verschiedene Wege sind, Besucher und Kunden anzuziehen. Beide Wege können zeitaufwendig sein und liefern erst nach einiger Zeit fundierte Ergebnisse.

FAZIT

Dir stehen zahlreiche Möglichkeiten offen, um MLM online zu betreiben. Einen besten Weg gibt es nicht. Es gilt ausprobieren, testen und optimieren, so lange, bis du DEINEN besten Weg gefunden hast.

Jeder Kanal braucht Zeit, um zu wachsen. Nimm dir deshalb nicht zu viel vor, sondern gehe strategisch vor. Alles nacheinander und Schritt für Schritt.

BAUE DEIN MLM ONLINE GESCHÄFT SCHRITT FÜR SCHRITT AUF!

Du suchst ein zuverlässiges Network Marketing Unternehmen und einen Mentor, der dich bei den ersten Schritten unterstützt?

Erfahre, wie du mit den Life Plus Produkten

– online Geld verdienen kannst
– ein stabiles passives Einkommen aufbaust
– langfristig dem Hamsterrad entfliehst

und ein Leben nach eigenen Regeln gestaltest.

Partner finden im Network Marketing

Im Network Marketing geht es hauptsächlich darum, neue Partner zu finden. Aber wie funktioniert die Partnergewinnung smart, authentisch und ehrlich?

Das Network Marketing kann eine sehr attraktive Verdienstmöglichkeit sein. Doch besonders introvertierte Menschen verbinden mit dem persönlichen Verkauf eher negative Gefühle.

Gehörst du zu den Personen, die sich nicht trauen, anderen etwas zu verkaufen? Und fällt es dir deshalb schwer, neue Partner finden zu können?

7 smarte Strategien, wie du neue Partner finden kannst

Wir verraten hier einige bewährte Strategien und Methoden, um smart und authentisch neue Partner für dein MLM Business zu gewinnen.

Strategie Nr 1: Deine Entscheidung für das Networking Business

Wie bei jedem anderen Business auch, fängt der Erfolg damit an, dass du dich für dieses Business entscheidest. Fällst du einmal die Entscheidung, dann gibst du alles, um dein Business auf- und auszubauen.

Hältst du dich mit der Entscheidung zurück, weil du von vornherein glaubst, dass es noch andere, bessere Möglichkeiten gibt, dein Geld zu verdienen, dann bleibt der Erfolg aus.

Das klingt einfach. Und so einfach ist es auch.

Denn alles, was nach deiner Entscheidung folgt, ist reine Arbeit. Tust du etwas, folgt etwas. Tust du nichts, folgt nichts.

Aufgabe: Entscheide dich für oder gegen das Network Marketing. Entscheidest du dich dafür, dann fang an ins Tun zu kommen. Und gib alles, was du kannst. Kannst du etwas nicht, dann lerne es. Jedes Business braucht Zeit, um zu wachsen.

Strategie Nr 2: Positionierung und Botschaft

Jeder Profi, der ein erfolgreiches Business aufgebaut hat, verfolgt eine größere Vision. Er hat ein Ziel, auf das er mit aller Kraft hinarbeitet.

Eine Vision ist der Zusammenschluss aus deinem persönlichen Warum und deinen Unternehmenszielen. Geht beides Hand in Hand und ist die Botschaft dahinter klar, dann werden dir andere Menschen folgen. Das ist ein Naturgesetz.

Richard Brandson – Gründer von 400 Unternehmen – gab einmal den Tipp: Gib 99 % und das ist anstrengend, gib 100% und das ist ansteckend.

Aufgabe: Wie lautet deine Vision? Was ist deine Unternehmensvision auf die nächsten 5, 10 und 30 Jahre? Warum tust du die Dinge, die du tust – was ist dein Warum?

Strategie Nr 3: Verantwortung übernehmen

Gibt es eine Methode, die im Network Marketing definitiv nicht funktioniert?

Ja. Und die meisten Einsteiger machen genau diesen Fehler. Sie erzählen neuen Interessenten nur, wie viel Geld sie im Network Marketing verdienen können.

Ohne Frage ist Geld ein wichtiger Motivator. Aber würdest du für Geld alles machen? Ich definitiv nicht.

Geld motiviert nur bedingt.

Wirbst du um neue Partner, dann besteht deine wichtigste Aufgabe darin, echtes Interesse zu zeigen und nützlichen Mehrwert zu liefern. Als Unternehmer trägst du eine Verantwortung für deine Partner.

Wie übernimmst du echte Verantwortung?

Mache dir klar, welche Werte du vertrittst. Wenn du weißt, wofür du stehst, bist du in der Lage neue Partner zu finden, die ähnliche Werte vertreten. Menschen, die sich nicht mit deinen Werten identifizieren, gehören dann auch nicht in deine Downline. Indem du eine klare Linie fährst, stellst du sicher, dass sich deine Partner wohlfühlen und schaffst eine bessere Bindung untereinander.

Aufgabe: Überlege, welche Werte du vertrittst. Welche Art von Partnern möchtest du in deinem Team haben und mit wem möchtest du auf keinen Fall zusammenarbeiten?

Strategie Nr 4: Deine neuen Partner im MLM führen und Mehrwert liefern

Deine neuen Partner brauchen jemanden, der ihnen praktische Beispiele, Tipps und Strategien zeigt. Du bist in der Verantwortung, deinen Partnern alles zu liefern, was sie brauchen, um an deine Botschaft zu glauben, dir zu folgen und schließlich selbst für das Unternehmen zu wirken.

Halte deine Versprechen, versprich aber nichts, was du nicht halten kannst. Gehe mit gutem Beispiel voran, sei ein Vorbild.

Mehrwert lieferst du, indem du deinen Partnern praktische Anleitungen gibst, sie schulst und sie dabei unterstützt, neue Partner zu finden. Dazu gehört auch, immer wieder nachzufragen, wie es läuft, zu Events einzuladen, Workshops zu organisieren und regelmäßige Meetups zu veranstalten.

Aufgabe: Wie möchtest du dein Team unterstützen? Was kannst du tun, um regelmäßig Unterstützung zu liefern und in welcher Form?

Strategie Nr 5: Exklusiven Zugang zu deinem Leitfaden geben

Du hast irgendwann als Network Marketing Einsteiger angefangen. Seit dem hast du viel gelernt, einiges ausprobiert, vieles optimiert und heute läuft es ziemlich gut.

Mache nicht den Fehler, diese Erfahrungen für dich zu behalten. Deine Erfahrungswerte sind dein größtes und wertvollstes Gut. Deine Partner möchten und müssen erfahren, wie du es geschafft hast. Erzähle es ihnen, stelle ihnen Materialien zur Verfügung, gib ihnen Tipps oder erzähle auch, was nicht so gut lief.

Neue Partner oder auch potentielle Partner werden sehr daran interessiert sein, wie du es gemacht hast. Stelle ihnen die Aussicht auf exklusiven Zugang zu deinem Wissen und deinen Learnings vor. Erstelle dafür einen Mitgliederbereich, ein Buch oder einen Onlinekurs, eine Facebook Gruppe oder ähnliches und lade deine neuen Partner ein, kostenlos von diesem Wissen zu profitieren.

Wer noch kein Partner ist und sich nur informieren möchte, der kann dein Wissen kostenpflichtig erwerben.

Aufgabe: Schreibe alle deine Learnings auf und überlege, wie du diese Learnings als Wissensdatenbank aufbereiten kannst. Stehst du erst am Anfang, dann schreibe alle deine Fragen auf, die dich beschäftigen und informiere dich (z.B. bei deinem Sponsor), wie erfolgreiche Marketer diese Probleme lösen. Nimm das Gespräch als Video auf. Das ist wertvolles Infomaterial für deine zukünftigen Partner.

Strategie Nr 6: Network Marketing Events für neue Partner veranstalten

Stell dir vor, du bist in der O2 Arena auf einem Konzert. Die Band kommt raus, alle jubeln. Die Musik erklingt und alle drehen durch. Diese Emotionen kann eine CD nicht wecken.

Jeder Mensch braucht den persönlichen Kontakt zu anderen Menschen. Persönliche Treffen schaffen engere Beziehungen und Bindung. Gewinnst du deine Partner online, dann ist das eine smarte Methode (von der wir auch in unserem Blog berichten), aber ein reiner Online-Kontakt ist nicht ausreichend.

Veranstalte deshalb Network Marketing Events für deine neuen Partner und Interessierte. Möchtest du selbst keine Events organisieren, dann bitte deine Sponsoren darum, solche Events in Gang zu setzen. Der persönliche Austausch motiviert und fördert dein Team.

Aufgabe: Auf welche Events kannst du deine neuen Partner einladen? Kannst du selbst Events veranstalten? Welche großen Marketer kennst du, auf deren Veranstaltungen du deine Partner mitnehmen kannst?

Strategie Nr 7: Neue Partner halten: sei smart, authentisch, ehrlich und loyal

Menschen sind nicht dumm, sie erkennen Lügner und lautes Geschwätz. Wenn nicht sofort, dann spätestens auf den zweiten Blick. Du musst deinen neuen Partnern nicht die Sterne vom Himmel holen. Denn das geht nicht.

Erzähle ihnen deine Story, wie du zum Network Marketing gekommen bist und was dich antreibt dabei zu bleiben. Sei ehrlich, welche Probleme du damit hattest, um zu starten und welche Lösung du dafür gewonnen hast.

Ehrlichkeit und Authentizität sind ein starker Magnet, der Menschen anzieht. Und Ehrlichkeit bewirkt noch eine wichtige Sache: Du überlässt die Entscheidung immer deinem Gesprächspartner, überredest ihn zu nichts und drängst ihm nichts auf.

Wenn dein Gesprächspartner über alles authentisch und fundiert aufgeklärt ist, dann weiß er worauf er sich einlässt und kann sich dafür oder dagegen entscheiden. Entscheidet er sich dafür, hast du einen langjährigen Partner gewonnen, der auch in schwierigen Zeiten dabei bleibt.

Aufgabe: Beschreibe deine Story: Wie bist du zum Network gekommen? Worin siehst du die Vorteile und die Nachteile? Womit hattest du am Anfang deine Schwierigkeiten und wie hast du sie überwunden?

FAZIT

Beim MLM Business geht es darum, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Aktive Partner sind die Basis für den Erfolg. Du hast die Aufgabe, sie verantwortungsvoll zu führen. Das kannst du nur, wenn du zu 100% hinter deinem Business stehst und aus voller Überzeugung ein größeres Team aufbauen möchtest.

Liste MLM Kosmetik Firmen

Es ist einleuchtend, daß Kosmetik- und Körperpflegeprodukte zu den Artikeln zählen, die jeder regelmässig verbraucht. Kosmetik ist nicht nur für die MLM Vertriebsform ein Markt mit konstantem Wachstum. Kosmetikartikel verkaufen sich weltweit wie am Schnürchen.

In diesem Artikel haben wir euch eine Übersicht der MLM Firmen zusammengestellt, die Kosmetik vertreiben.

Der Beautymarkt in Europa bietet für MLM-Unternehmen gute Chancen, da Kosmetik- und andere Beautyprodukte in besonderem Maße von der Empfehlung leben. Eine MLM Firma, die Produkte mit Effekt, Innovation und natürlichen Inhaltsstoffen anbietet, kann auf nachhaltige Weise zweistellige Millionenumsätze erzielen.

Qualität und Weiterempfehlung von MLM Kosmetik

Insbesondere Kosmetikprodukte, die auf natürlicher Basis und ohne Tierversuche hergestellt werden, vegan sind und keine Schadstoffe enthalten sind absolut im Trend. Der Verbraucher hat hohe und individuelle Ansprüche und denen muss eine MLM Firma gerecht werden, da besonders hier Empfehlungsmarketing ein wichtiges Verkaufs-Merkmal sein kann.

Da die meisten Frauen Kosmetik verwenden und an Körperpflegeprodukten interessiert sind, fällt die Weiterempfehlung ziemlich leicht. Häufig wird man als Frau auf den tollen Lippenstift oder die glänzenden Haare sowieso angesprochen. So kann man direkt seine Begeisterung teilen.

MLM Kosmetik und Empfehlungsmarketing

Wenn ihr euch für MLM Kosmetik interessiert, haltet nicht nur Ausschau nach den Herstellungsverfahren und der Qualität sondern schaut euch auch den entsprechenden Vergütungsplan genau an. Zum Beispiel verkaufen viele MLM Firmen Kosmetik auch über ihren eigenen Shop, was natürlich gut für das Unternehmen ist. Allerdings kann dies für euch als Beraterinnen/er ein Problem darstellen, denn der Kunde ist so versucht einfach direkt im Onlineshop zu bestellen.

Macht euch auch Gedanken dazu, ob ihr lieber im Direktvertrieb oder Empfehlungsmarketing tätig sein wollt.

MLM Kosmetik im Direktvertrieb und als Empfehlungsmarketing

Kurz zusammengefasst: im Direktvertrieb verkauf ihr und im Empfehlungsmarketing baut ihr euch eher ein Konsumentennetzwerk auf.

Zu den Vorteilen am Empfehlungsmarketing zählt, daß ihr nicht in Vorleistung gehen müsst, d.h. ihr müsst im Gegensatz zum Direktvertrieb keine Ware kaufen, lagern und vertreiben, sondern die Konsumenten oder Partner bestellen die Produkte direkt selbst beim Hersteller.

Mehr dazu in unseren Artikel : 25 gute Gründe für Network Marketing

Wir haben für euch recherchiert, welche Firmen auch über ihren eigenen Shop verkaufen und diese Info direkt dazu gepackt. So habt ihr alle Informationen auf einen Blick.

Liste

FirmaShopLand
AmorepacificChina
AmwayUSA/Europa
ArbonneShop+Berater/in
Ariix
Asea
AsproVitaGmbHShop+Berater/inDeutschland
AssuranJapan
AvonShop+Berater/in
BearcerejuShop+Berater/inJapan
Berry.EnGmbH&Co.KGDeutschland
BestWorldChina
CoswayMalaysia
Dr.JuchheimCosmeticse.K.Shop+Berater/inDeutschland
EvoraCosmetic&WellnessGmbHShop+Berater/inDeutschland
FaberlicShop+Berater/inRussland
GiffarineSkylineUnityCo.Thailand
Hans-GünterBernerGmbH&Co.KG.Shop+Berater/inDeutschland
Herbalife
InfinitusKosmetikChinaChina
ITWorksShop+Berater/in
JafraCosmeticsInternational,IncShop+Berater/in
JeunesseShop+Berater/in
KyäniShop+Berater/in
LGHousehold&HealthcareSüdKorea
Lifeplus
Longrichng
LRHealth&BeautySystemsGmbH Deutschland
MannatechShop+Berater/in
MarketAmerica
MaryKayShop+Berater/in
MelaleucaInc.IUSAIIdaho
ModereInc.Shop+Berater/in
MonatglobalShop+Berater/in
MorindaShop+Berater/in
MyVestigeShop+Berater/in
NaturalHealthTrends
NeriumInternationalInc.ITexasIUSAShop+Berater/in
NhtglobalShop+Berater/in
NikkenShop+Berater/in
NoevirholdingsJapan
NUSkin
OriflameCosmeticsShop+Berater/inkeindeutscherMarkt
PerfectChinaChina
PMInternationalShop+Berater/in
PMInternationalAGDeutschland
PolaJapan
proWINWinterGmbHDeutschland
PureRomanceShop+Berater/in
RainShop+Berater/in
RinganaGmbHISchlossHartbergIAustriaShop+Berater/in
Rodan+FieldsShop+Berater/in
Seacret
ShakleeShop+Berater/in
UsanaHealthSciencesIncShop+Berater/in
VegasCosmeticsGmbHShop+Berater/inDeutschland
VidaDivina
YanbalShop+Berater/in
YofotoChina
YoungGevitykeinEuropäischerMark
YouniqueProductsShop+Berater/in
ZijaInternationalShop+Berater/in