Möchtest du dir ein stabiles und langfristiges Nebeneinkommen aufbauen? Viele Network Marketing Firmen eignen sich dazu MLM online zu betreiben. Durch die Empfehlung eines Produktes verdienst du eine Provision und verdienst auch dann Geld, wenn einer deiner Partner die Produkte verkauft.

MLM online: Wie du Kunden und Partner online gewinnst

Doch was so einfach klingt, bildet auch die größte Hürde für viele Neueinsteiger. Sie haben keine Idee, wie sie die Produkte verkaufen können. Besonders introvertierten Menschen fällt es schwer, aktiv auf andere zuzugehen und ihnen etwas zu verkaufen oder sie als Partner zu werben.

Auf der anderen Seite gibt es so viele erfolgreiche Networker.

  • Wie machen die das?
  • Woher kommen ihre ganzen Kunden und Partner?
  • Wie startet man ein Online-Networking Business?
  • Wie hebt sich mein Business von ihnen oder aus der Masse ab?
  • Und vor allem, wie fokussiert man sich und lässt seine Selbstzweifel beiseite, um erfolgreich durchzustarten?

Wir stellen dir hier vor, wie du neue Kunden und Partner online gewinnen kannst. Du erfährst,

  • wie MLM online bei erfolgreichen Networkern funktioniert
  • welche Arten von Online-Marketing es gibt
  • wie man online Geld verdient
  • welche einfachen Strategien du sofort umsetzen kannst
  • und wie wir dich unterstützen können

Im Online-Business existieren viele Möglichkeiten, um neue Kunden zu gewinnen. Im Folgenden findest du 7 Methoden, de du im Network Marketing online anwenden kannst. Wir selbst bauen unser MLM online auf, daher können wir dich bei deinem Online-Business unterstützen.

Was jeder erfolgreiche Online Networker macht

Laut der erfolgreichen MLM Marketerin Jackie Ulmer bringt jeder erfolgreiche Online Networker 4 Schlüsselfaktoren mit, um online Partner anzuziehen und Kunden zu gewinnen:

1. Einen Blog oder einen Mitgliederbereich
2. Einen Lead-Fänger (etwas, das die Leute anzieht, wie ein Magnet)
3. Content, also Inhalte wie Artikel, Audios und Videos
4. Social Media für die Interaktion, Bindung und Marketing

Zu guter Letzt darf man nicht vergessen, dass man viel MARKETING betreiben muss. Denn was nützt es, wenn dein Angebot online ist, aber keiner davon erfährt?

7 smarte Wege, um online Kunden und Partner zu gewinnen

Hast du bereits ein gut funktionierendes Network Marketing Business und möchtest dein MLM online ausbauen?

Sehr gut, dann lies weiter, denn wir verraten jetzt, welche Strategien es online gibt und teilen mit dir Tools, die du brauchst, um dein Business aufs nächste Level zu heben.

Startest du mit MLM? Dann verschaff auch du dir mit unseren Tipps einen Überblick und starte bald schon ins Online-Business.

Einige Methoden lassen sich gut kombinieren. Für den Start wählst du am besten eine Methode aus und baust sie nach und nach weiter aus. Die meisten dieser Kanäle kosten unheimlich viel Zeit im Aufbau und Pflege. Sie wollen getestet und optimiert werden, außerdem wirst du vorher eine Strategie, einen Contentplan, Texte, Bilder erstellen müssen und dir überlegen, welche Botschaft du vermitteln möchtest.

Wenn du einen Mentor suchst, der dich bei der Entwicklung einer Strategie für dein MLM online unterstützt, dann besuche unsere Akademie für Network Marketing.

MLM online #1: Bloggen und Content Marketing

Stell dir folgende Situation vor: Du möchtest dir neue Kopfhörer kaufen. Da du zu faul bist, zu Media Markt zu gehen, gibst du das Schlagwort „Kopfhörer“ wo ein? Genau bei Google oder direkt bei Amazon – je nach Präferenz. Google oder Amazon spucken Ergebnisse aus. Entweder die Ergebnisse klingen interessant oder eben nicht. Wenn ja, dann klickst du die Ergebnisse an und schaust, ob du dort die passenden Kopfhörer findest.

Möglicherweise merkst du aber auch, dass das Schlagwort „Kopfhörer“ noch nicht die Ergebnisse liefert, die du gerne hättest. Wie bekommst du passendere Ergebnisse? Indem du das Schlagwort „Kopfhörer“ um einige Informationen ergänzt. Vielleicht rot, bluetooth; vielleicht „beste Kopfhörer“ oder „Kopfhörer kaufen“, Kopfhörer Marke… usw.

Die Ergebnisse, die Google dann ausspuckt, werden wesentlich genauer sein und du wirst sicherlich fündig.

Content Marketing oder Blogs funktionieren ähnlich. Der Blogger recherchiert, welche Suchbegriffe die Menschen häufig suchen und erstellt dazu passenden Content. Mit dieser Strategie sorgt er dafür, dass sein Blog in den ersten Ergebnissen auftaucht, sobald Leute nach diesem Suchbegriff suchen. Diese Art der Suchmaschinenoptimierung ist eine Kunst und nicht in fünf Minuten erledigt.

Suchmaschinenoptimierter Content lohnt sich immer dann, wenn du möchtest, dass Kunden und Partner aktiv auf dich zukommen.

Wie verwandelst du deine Content-Leser zu Partnern und Kunden?

Ist dein Leser einmal auf deinem Blog, dann solltest du ihn jetzt führen. Zeige ihm, was er als nächstes tun kann, wenn er mehr erfahren möchte. Kann er seine E-Mail Adresse hinterlassen? Oder sich etwas herunterladen? Kann er sich ein Video anschauen? Wie kann er Kontakt zu dir aufnehmen?

MLM online #2: Verkaufsseite oder Landingpage

Content Marketing kann sehr zeitaufwendig sein. Einige Online-Marketer entscheiden sich daher dazu, ihren Content auf eine sogenannte Verkaufsseite zu beschränken. Das Ziel einer Landingpage ist, ein einziges Angebot vorzustellen und den Kunden zum Kaufen, Buchen oder Herunterladen zu bewegen. Auf dieser Seite gibt es keine Ablenkungen, kein Menü, keine Verlinkungen auf andere Seiten, nur das Angebot. Diese Seite hat ein klares Ziel und eine einzige Handlungsaufforderung (Call-to-Action).

Diese Verkaufsseite kann für Suchmaschinen optimiert sein. Du kannst aber auch bezahlte Werbung für diese Seite schalten.

Was kannst du über eine Landingpage anbieten?

Überlege, was du von deinen Besuchern erwartest – was sollen sie am Ende tun?

  • Ein Produkt kaufen
  • Deine Dienstleistung buchen
  • Einen Termin fürs Strategiegespräch vereinbaren
  • Ein Event besuchen und das Ticket buchen
  • Sich für ein Webinar anmelden
  • Sich für einen Mitgliederbereich registrieren

Möchtest du Kunden gewinnen, dann steht der Produktkauf im Vordergrund. Willst du neue Partner gewinnen, dann zum Beispiel eher mittels eines Strategiegesprächs.

MLM online #3: E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist nach wie vor eine der stärksten Waffen im Online-Marketing. Achtung: Wir sprechen hier von authentischen und ehrlichen E-Mails, keiner Kalt-Email Werbung. Aber auch die läuft anscheinend immer noch ganz gut.

Wer sich in deinen E-Mail Verteiler einträgt, erklärt sich damit einverstanden, regelmäßig Post von dir zu erhalten. Du hast die Fäden nun in der Hand und bestimmst, wie spannend, interessant und mehrwerthaltig deine Inhalte sind. Auch im E-Mail Marketing geht es darum, deine Leser mit Call-to-Actions zu einer Handlung aufzufordern.

E-Mails funktionieren so gut, weil du die Menschen persönlich ansprichst. Du kannst die E-Mails nutzen, um Interessenten zu gewinnen oder bestehende Partner und Kunden zu informieren und unterstützen.

Damit deine Leser ihre E-Mail Adresse hinterlassen können, brauchst du ein sogenanntes Opt-In Feld. Dieses wird über ein E-Mail Marketing Tool erstellt und in deine Seite eingebunden.

E-Mail Marketing Anbieter

  • Mailchimp (Englisch, kostenlos bis 2.000 E-Mail Adressen)
  • Active Campaign (kostenpflichtig, verschiedene Pakete)
  • Klick Tipp (für Fortgeschrittene)
  • Newsletter2go (deutscher Anbieter)

Für Online-Marketing Einsteiger empfehlen wir Mailchimp, weil es sehr einfach einzurichten ist und schnell geht.

MLM online #4: YouTube Kanal

Videos sind ein gutes Online-Marketing Mittel und super geeignet für Personen, die keine Lust auf Schreiben haben. YouTube ist schnell eingerichtet und Videos lassen sich heutzutage ebenfalls schnell erstellen. YouTube funktioniert auch als Suchmaschine, daher sollte sich jeder YouTuber gut überlegen, welchen Titel er für die Videos wählt.

Die Beschreibung unter dem Video kann einen Call-to-Action enthalten und z.B. auf deine Website, deine Verkaufsseite und deine Social Media Kanäle verlinken.

MLM online #5: Social Media – Facebook

Jeder Social Media Kanal will mit anderem Content bespielt und anders gepflegt werden. Facebook ist in erster Linie ein nützlicher Kanal, um mehr Bindung und Interaktion mit deinem Publikum herzustellen. Möchtest du sehr nah an deinen Partnern und Kunden dransein, dann öffne für sie eine Facebook Gruppe.

Für wen der Facebook Kanal nichts ist

Facebook ist dann nützlich, wenn man es gut nutzt. Nutzt man den Kanal nicht oder gar falsch, dann ist es eher schädlich für dein MLM Business. Besonders introvertierten Menschen könnte der tägliche Kontakt zu ihrer Zielgruppe auf Dauer schwer fallen und wertvolle Energie rauben, die in anderen Kanälen besser aufgehoben wäre.

MLM online #6: Social Media – Instagram

Instagram lebt von Bildern. Das können

  • Produktbilder
  • Persönliche Bilder
  • Sprüche
  • Zitate
  • Landschaften sein.

Viele Networker betreiben ihr Online-Marketing über Instagram, sie schreiben ihre Follower aktiv an und bieten ein Strategiegespräch an.

MLM online #7: Social Media – Pinterest

Pinterest ist ein Kanal, der in den letzten Jahren in den Hintergrund getreten ist. Viele Online-Marketer haben Pinterest vernachlässigt. Aber er ist wieder stark im Kommen. Ein weiterer Vorteil von Pinterest ist, dass du nicht so viele Follower brauchst, denn eine zweite Zahl, die viel wichtiger ist, sind die Besucherzahlen. Du stellst Materialien online, wie Grafiken, Bilder, Infografiken und die Leute können sie liken und dir followen. Auch hier kannst du deine Website verlinken.

Suchmaschinenoptimierung oder Werbung – was ist besser?

Du hast zwei Möglichkeiten, Besucher auf deinen Content zu ziehen, sei es auf die Landingpage, deine Website oder deine Marketing Kanäle. Dazu gehören SEO und Werbung.

Deine Website, die Landingpage, Pinterest und YouTube lassen sich mit SEO optimieren. Damit dein Content in den oberen Ergebnissen auf Platz 1-3 landet, braucht es etwas Zeit. Suchmaschinen benötigen in der Regel etwa drei Monate, um deinen Content zu ranken. Und dann ist noch die Frage, wie gut deine SEO Optimierung ist und ob diese für die ersten Ergebnisse auf Seite 1 ausreicht.

Werbung lässt sich über Suchmaschinen wie Google, Yahoo, aber auch YouTube schalten. Auch Social Media Kanäle bieten die Möglichkeit an, bezahlte Werbung zu schalten, so z.B. Facebook, Instagram, Xing und Linkedin. Da du die Werbemaßnahmen bezahlst, sollte die Auswahl der Zielgruppe, die du erreichen möchtest, sehr konkret sein. Viele Einsteiger verbrennen viel Geld für Werbemaßnahmen. Das ist anfangs völlig normal, da man meistens noch mit der Zielgruppe und dem Werbeauftritt spielen muss, um das richtige Format, die richtige Ansprache und die konkrete Zielgruppe bestimmen zu können. Im Werbebereich wird zunächst viel getestet und ausprobiert. Aus den Ergebnissen zieht man dann seine Learnings und lernt, was funktioniert und was nicht.

Fest steht, dass es zwei völlig verschiedene Wege sind, Besucher und Kunden anzuziehen. Beide Wege können zeitaufwendig sein und liefern erst nach einiger Zeit fundierte Ergebnisse.

FAZIT

Dir stehen zahlreiche Möglichkeiten offen, um MLM online zu betreiben. Einen besten Weg gibt es nicht. Es gilt ausprobieren, testen und optimieren, so lange, bis du DEINEN besten Weg gefunden hast.

Jeder Kanal braucht Zeit, um zu wachsen. Nimm dir deshalb nicht zu viel vor, sondern gehe strategisch vor. Alles nacheinander und Schritt für Schritt.

BAUE DEIN MLM ONLINE GESCHÄFT SCHRITT FÜR SCHRITT AUF!

Du suchst ein zuverlässiges Network Marketing Unternehmen und einen Mentor, der dich bei den ersten Schritten unterstützt?

Erfahre, wie du mit den Life Plus Produkten

– online Geld verdienen kannst
– ein stabiles passives Einkommen aufbaust
– langfristig dem Hamsterrad entfliehst

und ein Leben nach eigenen Regeln gestaltest.