Jedes Unternehmen lebt davon, immer wieder weiterempfohlen zu werden. Empfehlungsmarketing ist eines der essentiellen Werkzeuge, um eine Bindung zu seinen Kunden aufzubauen und recht kostengünstig gute Neukunden zu gewinnen. Wie kannst du dieses ausgeklügelte System nutzen, um mit deinem Business zu wachsen?  

Wenn es um Kaufentscheidungen geht, vertrauen potenzielle Kunden ihren Empfehlungsgebern mehr als jeder Werbebotschaft eines Unternehmens.

Deshalb setzen viele Unternehmen sehr viel Wert darauf, dass ihre Produkte weiterempfohlen werden. Bei diesen Unternehmen basiert ein erheblicher Teil des Marketings auf der Weiterempfehlung.

Was bedeutet Empfehlungsmarketing?

Empfehlungsmarketing ist ein effektives Marketinginstrument zur Neukundengewinnung. Entscheidend dafür ist die Übermittlung der Empfehlungen von Mund-zu-Mund.

Ein Freund empfiehlt dir ein Produkt, das ihm zuletzt sehr geholfen hat, wie z.B. irgendeine Salbe. Oder deine beste Freundin empfiehlt dir einen guten Webdesigner, der für sie schon zig wirklich gute Logos erstellt hat.

Empfehlungsmarketing ist die Empfehlung von Dienstleistern oder Produkten auf Basis meiner eigenen guten Erfahrungen oder durch Hören-Sagen.

Wie funktioniert Empfehlungsmarketing denn genau?

Stell dir vor, wie ein Freund dir von seinem letzten Urlaub erzählt. Er schwärmt davon, wie er im himmelblauen Wasser schwamm, wie er im weißen Sand lag, die heiße Sonne genoss und dabei Cocktails schlürfte. Jeden Tag genoss er nicht nur das atemberaubende paradiesische Flair, sondern auch das tolle Essen, das ihm frisch zubereitet direkt von der Pfanne auf den Teller serviert wurde. Er durfte beim Zubereiten zuschauen, während er einen Drink trank und der wundervollen Stimme der Sängerin lauschte. Ok, ich höre auf 😉

Welcher Gedanke fällt dir spontan ein, wenn du seine Geschichte hörst?

Also meine erste Frage wäre: Wo ist das, da will ich auch hin.

Mag diese Story noch so banal sein, so weckt der Inhalt in uns eine Sehnsucht danach, das gleiche haben zu wollen.

Kunden und Unternehmen profitieren von guten Empfehlungen

Steht eine Empfehlung am Anfang eines Entscheidungsprozesses, verläuft der Kauf fast wie von allein. Voraussetzung ist in der Regel, dass man mit den Leistungen des Anbieters zufrieden ist.

Im positiven Fall profitieren Unternehmen von diesem Vertrauensbonus, da begeisterte Kunden stets glaubwürdiger sind als bloße Werbeversprechen.

Warum man Angst davor hat, etwas aktiv zu empfehlen

Manche Menschen tun sich sehr schwer bei der Vorstellung Empfehlungsmarketing zu betreiben.

Die Angst sitzt tief als ausbeuterisch und trügerisch gesehen zu werden, vor allem im Freundeskreis.

Dabei ist Empfehlungsmarketing das normalste der Welt.

Wir tun es ständig.

Ich hatte zum Beispiel Tausend Fragen an meine Freundinnen als ich schwanger war. Es war für mich absolutes Neuland und ich hatte keinen Plan, welche Windeln die besten sind oder welche Wippe empfehlenswert ist.

Ich versuchte mich bei Google durchzukämpfen, indem ich nach verschiedenen Antworten recherchierte, aber es war einfach nur zeitraubend und nervtötend.

Am Ende bekam ich super Tipps und war unglaublich dankbar, aber nicht aus dem Internet, sondern von realen Menschen, die ähnliche Probleme hinter sich hatten.

Hilfe von Menschen zu erhalten, denen ich vertraute war eine große Bereicherung.

Ein anderes Beispiel. Ich erfahre von einem top Lagerverkauf für Handtaschen. Ein mega Geheimtipp.

Was würde wohl passieren, wenn ich am nächsten Tag meine Freundinnen treffe, eine nagelneue Prada Tasche am Arm trage und den Geheimtipp vorher nich mit meinen Freundinnen geteilt hab?

Ich müsste wohl lange Vorträge über mich ergehen lassen, wie egoistisch ich doch sei, ihnen nicht von dem Lagerverkauf erzählt zu haben. Wie unangenehm.

Also, wenn ich überzeugt von etwas bin und weiss, dass es meinen Freunden, Verwandten und Bekannten echten Mehrwert bietet, dann kann ich guten Gewissens Empfehlungen aussprechen.

Wenn ich zu 100% dahinter stehe, dann gibt es keinen Grund für Zweifel.

Tipps, wie du Zweifel vor Empfehlungen verlierst

Gute Nachrichten müssen verbreitet werden.

  1. Ändere deine Grundhaltung zum Empfehlen. Das ist ein simpler Tipp aber sehr effektiv.
  1. Teste die Produkte bevor du sie empfiehlst
  2. Authentisch deine Begeisterung weiter zu geben gibt dir ein gutes Gefühl und bringt dich weg von der Vorstellung etwas zu verkaufen
  3. Betrachte es als Herausforderung und nimm Absagen oder negative Kommentare nicht persönlich
  4. Werde selber aktiv und frage nach Empfehlungen
  5. Habe Vertrauen in deine Fähigkeiten

Die meisten Empfehlungsmarketing Firmen bestehen seit Jahrzehnten und bringen wirklich gute Produkte auf den Markt, die es wert sind, empfohlen zu werden.

So banal das auch klingt: Nur, was empfehlenswert ist, wird tatsächlich weiterempfohlen und kann sich am Markt behaupten.

Fazit

Wenn du Produkte weiterempfehlen möchtest, dann funktioniert es nur, wenn du absolut überzeugt bist von dem Produkt. Denn dann bringst du deine Überzeugung authentisch rüber und das ist das Entscheidende, um Vertrauen zu gewinnen.

Wenn du dir über das Empfehlungsmarketing Unternehmen und deren Produkte nicht sicher bist, dann probiere lieber ein anderes aus – bis du ein Produkt und Konzept gefunden hast, das zu dir passt.

1 Gedanke zu „Tipps für ein erfolgreiches Empfehlungsmarketing

Kommentare sind deaktiviert.