Unterhalten wir uns über die Network Marketing Vorteile. Sowohl Einsteiger als auch Skeptiker fragen sich, was man davon hat, im Network Marketing durchzustarten. Ich habe auf Anhieb gleich 25 gute Gründe für das Network Marketing Konzept gefunden.

Seit Jahren helfe ich Einsteigern die Online-Welt zu verstehen und alles zu erlernen was sie brauchen, um ihre Businessideen online umzusetzen. Dazu gehört das eigene Warum finden, die Zielgruppe verstehen, die eigene Positionierung zu formen und Online-Marketing Strategien zu erlernen. Von Network Marketing habe ich allerdings erst vor etwa sieben Monaten gehört.

Network Marketing Vorteile und Hürden

Eine Freundin erwähnte in meinem Freundeskreis entschuldigend, dass sie jetzt mit Network Marketing in Verbindung gebracht werden könnte. Sie erzählte, sie selbst sei gar keine Networkerin, sondern unterstütze einen Unternehmer bei seinem Online-Marketing. Sie mache nur die Administration. Ich verstand sie nicht, warum entschuldigte sie sich dafür, dass sie für jemanden arbeite, der Network Marketing betreibt. Und was soll das überhaupt sein? Ist das etwas so Verwerfliches?

Ich begann, mich zu informieren.

Auch wenn es einige Informationen im Netz gibt, so verschaffte ich mir nur einen oberflächlichen Überblick. Ich entschied, dass ich mal mit jemandem sprechen muss, der aktiv Network Marketing betreibt. Und wie der Zufall es so wollte, traf ich zufällig auf eine Freundin von früher, die mir erzählte, dass sie Network Marketing macht und vom Produkt absolut überzeugt sei.

Ich wurde neugierig. Erst recht, als sie mir ihren Kontoauszug zeigte, auf dem jeden Monat 3.000 – 5.000 € eintrudelten. Sie erzählte mir von ihren Vertriebswegen, ihren Partnern, von denen ein paar erfolgreich sind und andere einfach nur die Produkte lieben und für sich selbst bestellen.

Während sie mir alles bis ins kleinste Detail erzählte, wurden mir zwei Dinge klar:

Ich will das Produkt testen – eine 21 Tage Stoffwechselkur mit Life Plus Produkten (lies gerne meinen Erfahrungsbericht dazu). Wahnsinn! Sie macht das alles durch mündlichen Offline-Vertrieb – das muss ich für sie ändern!

Da ich aus dem Online-Marketing komme, klingt der Offline-Vertrieb in seiner klassischen Form irgendwie sehr altbacken und veraltet.

Die größte Hürde, die sie und ihr Ehepartner hatten, war es Vertriebspartner zu finden, die aktiv neue Partner gewinnen. Denn davon lebt Network Marketing. Um ihr zu helfen, online Partner zu gewinnen, wollte ich das ganze System verstehen lernen und selbst ausprobieren.

Dieses Vertriebsmodell hat zahlreiche Vorteile und einige Nachteile. Und auf diese möchte jetzt näher eingehen.

Warum scheitern viele Network Marketing Partner?

Meine ersten Erfahrungen ließen nicht lange auf sich warten. Ich startete meine 21 Tage Stoffwechselkur und nach nur 2 Wochen war ich überzeugt. Ich wurde fitter, vitaler, strahlte, lachte, hatte gute Laune, Selbstzweifel verschwanden, negative Gedanken verwandelten sich in positive Chancen. Das war der Hammer.

Meine Freunde fragten, was sich bei mir verändert hätte und natürlich erzählte ich ihnen begeistert von der 21 Tage Stoffwechselkur und den Life Plus Produkten. “Das will ich auch”, sagten sie. Ich ok. Nur Moment mal! Wie mache ich das jetzt? Gibt es einen Online-Link, den ich ihnen schicke – ähnlich wie beim Affiliate Marketing? Schließlich könnte ich durch ihre Bestellungen auch Geld verdienen.

Wie bereits erwähnt, ist das bisherige Network Marketing System etwas altbacken und online macht es anscheinend noch kaum einer. Der Offline Vertrieb ist zum einen nicht für jedermann etwas und zum anderen verkaufe ich an Freunde nicht so gerne. Zusätzlich dazu ist das Bestellsystem über Partner bislang einfach zu kompliziert.

Jetzt war ich also an der Reihe.

Wir setzten uns zusammen und entwickelten neue Online-Wege, um neue Partner zu gewinnen. Und genau dabei helfen wir nun auch anderen Vertrieblern. Wir zeigen ihnen wie sie sich schnell und einfach mit Online-Marketing eine Downline aufbauen können. Mehr dazu in der Akademie.

Network Marketing Vorteile

Wenn ich heute sehe, wie Menschen sich abrackern Tag für Tag – egal ob Angestellte oder Selbstständige. Selbst und ständig ist allgegenwärtig. Alle schuften hart für ihre Kohle.

Dabei geht es viel einfacher. Ich gebe zu, dass Network Marketing nicht für jedermann etwas ist. Und natürlich muss man für seine Reichweite, die Sichtbarkeit und seinen Erfolg einiges tun.

Und doch glaube ich, dass es jeder einmal ausprobieren sollte, der sich ein passives ortsunabhängiges Business aufbauen möchte.

Network Marketing Vorteile: 25 gute Gründe

Hochwertige Produkte

Eine solide Network Marketing Firma lebt von den Empfehlungen ihrer Kunden. Sie wird deshalb ein Produkt herstellen, das hochwertig ist. Durch den Direktvertrieb lässt sich das Produkt trotz ihrer hohen Qualität günstiger auf dem Markt verkaufen, als wenn dazwischen noch Großhandel, Transport, Export und Einzelhandel stehen würden und Geld daran verdienen wollten.

Nebenberufliche Selbstständigkeit

Du kannst nebenberuflich selbstständig sein und ein paar Hundert Euro dazu verdienen. Das Konzept ist geeignet für Hausfrauen, Mütter, Beamte oder auch Menschen, die sich in ihrem Hauptberuf sicher fühlen und dort bleiben möchten.

Attraktives hauptberufliches Business

Suchst du noch nach einer Geschäftsidee, um dich selbstständig zu machen, dann ist Network Marketing ideal, denn das Produkt steht, die Firma genießt bereits ein Ansehen und du bekommst sofort Tools an die Hand, um loszulegen. Meistens brauchst du nur ein minimales Startkapital.

Du bist dein eigener Chef

Als Selbstständiger entscheidest du selbst, wann, wo, wie und mit wem du zusammenarbeitest. Niemand macht dir Vorschriften, die meisten Network Marketing Firmen haben nur minimale und sehr faire Bedingungen für die Kooperation.

Passives Einkommen

Network Marketing ist eine der interessanteren Möglichkeiten passives Einkommen zu generieren. Es gibt durchaus auch andere Wege, wie Affiliate Marketing, Selfpublishing, digitale Infoprodukte oder Shops, FBA und Dropshipping sowie Aktien, Fonds, Kryptowährungen usw. Alle Businessmodelle haben ihre eigenen Herausforderungen, Nachteile und Vorteile. Mit Network Marketing bist du am Umsatz eines Unternehmens beteiligt, das sich schon eine Reichweite aufgebaut hat. Das ist der größte Vorteil, denn du steigst in ein erprobtes Konzept ein und musst dir nicht alles von 0 aufbauen. Du verdienst sofort passives Einkommen.

Arbeiten im Homeoffice

Du gehst nicht gerne ins Büro? Dann arbeite doch einfach von zu Hause aus im Homeoffice. Mit einem Online-Business ist das problemlos machbar.

Online Business mit Offline-Netzwerk

Wie oben bereits erwähnt, gibt es diverse Geschäftsmodelle, mit denen du dir ein Online-Business aufbauen kannst und Network Marketing ist eine Form davon. Im Gegensatz zu den meisten Online-Geschäftsmodellen schützt dich Network Marketing vor der Einsamkeit. Viele Online Betreiber arbeiten allein und vereinsamen vor ihrem Laptop. Wie der Name schon sagt, beruht das Network Marketing auf dem Aufbau eines Netzwerks, eines Teams. Du hast weiterhin mit Menschen zu tun, Aufgaben, du wirst gebraucht. Aus Erfahrung weiß ich, dass das die perfekte Alternative zu anderen Geschäftsmodellen ist, wenn du dich trotz Selbstständigkeit gerne als Teil eines Teams fühlen möchtest.

Reisen und arbeiten

Mit einem Online-Business kannst du zeit- und ortsunabhängig arbeiten. Ideal geeignet für Menschen, die von zu Hause aus oder online Geld verdienen wollen, um mehr von der Welt zu sehen oder ihren Lebensort selbst zu wählen.

Freie Zeiteinteilung

Das schöne an der Selbstständigkeit ist die freie Zeiteinteilung. Du brauchst nie wieder den Wecker zu stellen. Du kannst nach deinem individuellen Rhythmus leben. Das schlimmste am Arbeitsleben für mich war, immer dann Mittagspause machen zu müssen, wenn Mittagszeit war und alle wie bei der Armé gleichzeitig zur Mittagspause rennen. Heute kann ich essen, wenn ich Hunger habe, ich habe genug Zeit, um einkaufen zu gehen, um mit meiner Nichte Zeit zu verbringen und für die Familie da zu sein. Natürlich ist gutes Zeitmanagement erforderlich. Aber das lernt man.

Zeit-gegen-Geld Modell ist passé

Verdienst du dein Geld durch Umsatzbeteiligungen, dann fließt das Geld automatisiert auf dein Konto ohne dass du deine Zeit gegen Geld tauschst. Du musst nie wieder von Stundenhonoraren sprechen und nicht mehr um jeden Euro kämpfen oder dir anhören, dass deine Leistung zu teuer ist. Du wirst nach deiner Leistung vergütet. Baust du dir ein starkes Team auf, hast du immer weniger Arbeit und mehr Geld. Du hast dann ein Team, um das du dich kümmerst, doch das schluckt mit der Zeit immer weniger Stunden.

Mehr Zeit für die Familie

Alle Businessmodelle, die ich bislang kennengelernt habe, fressen viel Zeit, die du ins Marketing und deine Reichweite investierst. Es reicht nicht aus, ein Buch auf Amazon zu veröffentlichen. Das Buch will auch beworben werden. Und da du bei Null anfängst, sind die Autoren angehalten, viel Werbung zu machen, immer wieder und immer wieder. Im Network Marketing lernst du einmal das notwendige Handwerkszeug und hast vor allem ein erprobtes System, die Provisionen sind hoch. Du hast ausreichend Zeit für deine Familie, deinen Mann und deine Eltern. 😉 Für Urlaubsreisen, Sport, Hobbys und andere Dinge, die du sonst gerne tust.

Karriere für Mütter

Ich selbst habe keine Kinder, aber meine Schwester. Und wenn ich sehe, wie viel Zeit ein kleines frischgebackenes Baby frisst, dann stelle ich es mir sehr schwer vor, nebenbei zu arbeiten. Vor allem, wenn die Arbeitszeit mit 10 – 20 € vergütet wird. Meine Schwester ist erschöpft nach nur einer Stunde täglichem Arbeiten. Wie soll sie da Karriere machen? Wenn du eins oder mehrere Kinder hast, dann weißt du sicherlich wovon ich spreche. Network Marketing ist eine sehr attraktive Alternative für Mütter, die ihr eigenes Geld verdienen möchten.

Auch meine Freundin erlebt das tagtäglich. Früher hat sie von morgens bis abends geackert in ihrem eigenen Hotel, ihren Sohn hat sie kaum gesehen. Und jetzt verdient sie nicht nur das Vierfache, sondern hat auch ausreichend Zeit, um für die Bedürfnisse ihres Sohns da zu sein. Gleichzeitig führt sie ein Team, hat eine Aufgabe und ist Führungskraft. Außerdem hat sie genug Zeit, um sich selbst weiterzubilden und ihre persönlichen Träume zu erfüllen.

Gründen ohne Startkapital (oder mit wenig Startkapital)

An dieser Stelle werde ich dir nicht sagen, dass du reich wirst ohne etwas zu investieren. Denn das stimmt einfach nicht. Jede Selbstständigkeit und jedes Unternehmen bedarf einer Investition. Sei es Geld oder Zeit. Mit Network Marketing kannst du mit einer minimalen Investition starten – die Höhe hängt vom Unternehmen ab. Bei Life Plus zum Beispiel sind aber lediglich 65 € Startgebühr.

Im Gegenzug erhältst du ein Produkt. Die Investition hat sich also sofort ausgezahlt. UND das Geld ist gleichzeitig die Eintrittskarte für einen Starter Kurs, bei dem du das notwendige Handwerkszeug bekommst, um sofort loszulegen, denn alles andere ist da: Werbemittel, Produkte, Schulungen, Tools. Den Rest investierst du über deine Zeit. Wie oben schon erwähnt, brauchst du beim Network Marketing wesentlich weniger Zeit zu investieren, als bei vielen anderen Geschäftsmodellen.

Keine Vorbildung notwendig

Die meisten Online-Selbstständigen können einfach starten, weil sie eine Vorbildung haben. Sie sind entweder Webdesigner, Programmierer oder Texter. Sie haben es einfacher, weil sie Fachkenntnisse haben, die darauf ausgerichtet sind, sich ein Online-Business aufzubauen. Bist du Arzt, Handwerker, Coach oder Hausfrau, wird es schwieriger, denn du musst dir nicht nur alle Tools und die ganze Funktionsweise von Online-Marketing aneignen, sondern auch neue Kompetenzen entwickeln, die du online anbieten und verkaufen kannst.

Im Network Marketing hast du ein fertiges Produkt, ein Marketingkonzept und die entsprechenden Tools. Du kannst sofort starten. Erst recht, wenn du gerne unter Menschen bist und dich mit ihnen unterhältst. In der Network Marketing Akademie lernst du dann im weiteren Schritt, wie du dir eine Online-Reichweite aufbaust und online deine Produkte verkaufst und Partner gewinnst.

Auch für Introvertierte geeignet

Introvertierte Menschen, die lieber allein für sich arbeiten könnten sich von dem Konzept Network Marketing zunächst abgeschreckt fühlen. Doch stell dir vor, auch du könntest dein Geld passiv verdienen? In der Akademie helfen wir dir, dein Geld online zu verdienen. Du musst gar nicht extrovertiert sein, um Network Marketing zu betreiben. Du kannst weiterhin für dich allein tätig sein und wir zeigen dir, wie du die für dich beste Methode findest.

Erprobtes Marketingkonzept

Solide Network Marketing Firmen sind oft schon weltweit anerkannt, da sie seit Jahrzehnten auf dem Markt existieren. Ihre Produkte sind hochwertig und setzen sich durch. Das Marketingkonzept steht und ist erprobt. Du setzt dich in ein fertiges Nest. Und musst nur noch machen. Außerdem erhältst du so viel Hilfe und Unterstützung wie du nur brauchen kannst – von Experten und erfahrenen Networkern.

Weltweiter Vertrieb möglich

Egal, wo du auf der Welt leben möchtest oder in welcher Sprache du arbeiten möchtest. Vielleicht hast du Interesse daran, das Produkt in ein noch unerschlossenes Gebiet zu bringen. Bewährte Network Marketing Unternehmen agieren oft schon weltweit und in vielen Sprachen. Wähle einfach selbst, in welchem Gebiet du tätig sein möchtest. Dir liegt die ganze Welt zu Füssen.

Bekannte Marken, die Vertrauen genießen

Es gibt eine ganze Reihe von Firmen, die ihre Vertriebspartner am Umsatz beteiligen und das Network Konzept anbieten. Sicherlich wird sich das Geschäftmodell in Zukunft noch weiter entwickeln und neue Firmen, vielleicht aber auch bekannte Unternehmen werden nachziehen. Die Produkte, die dann schon auf dem Markt bekannt sind, haben Vorteil, dass man sie kennt und ihnen vertraut.

Sofortige Verdienstmöglichkeiten

Der Zeitrahmen zwischen Kennenlernen und Geld verdienen ist beim Network Marketing relativ klein. Die meisten Firmen bieten eine Schulung für Einsteiger an. Die Dauer hängt von den Unternehmen ab. Nach der Schulung kannst du sofort loslegen und hast die Chance, sofort Geld zu verdienen. Selbst ohne Schulung könntest du direkt verkaufen und Partner gewinnen. Das hängt allein von deinem Willen ab und wie gerne du mit anderen Menschen über das neue Geschäftsmodell oder die Produkte sprichst. Letzten endes brauchst du nur dein Mundwerk.

Keine Lagerung notwendig

Du vertreibst im Network Marketing meist physische Produkte. Trotzdem brauchst du kein Lager. Deine Kunden bestellen bequem online.

Keine Franchise-Lizenzgebühr

Das Network Marketing Konzept ähnelt einem Franchise Konzept. Du bedienst dich eines fertigen Konzeptes, nutzt die gleichen Produkte wie das Mutterunternehmen, die Werbemittel und weiteres. Aber du zahlst keine Franchise Lizenzgebühr von Tausenden von Euros.

Keine Vertragsbindung, Ausstieg jederzeit möglich

Hast du irgendwann einmal die Nase voll, hörst du einfach auf zu verkaufen oder Partner zu werben. Schau dir dazu die Bedingungen deines Network Marketing Unternehmens an. Bei Life Plus zum Beispiel hörst du einfach auf. Das wars. Du musst keinen Vertrag unterschreiben, es gibt keine Kündigungsfristen und dergleichen.

Grenzenlose Skalierung und Automatisierung

Dein Network Marketing Geschäft ist grenzenlos skalierbar. Dadurch, dass du dir ein Team aufbaust, verteilt sich die Ausführung des Verkaufens auf zig oder Hunderte von Menschen. Je größer dein Team, desto leichter lassen sich auch Schulungen und Workshops automatisieren z.B. durch Onlinekurse und Lernvideos. Wie das funktioniert, lernst du in der Network Marketing Akademie, wo wir dir auch helfen, dein Business zu skalieren. Wenn du eine Person bist, die Führungs- und Coach-Qualitäten hat und mit diesen Fertigkeiten Geld verdienen will, dann kannst du dich auch als Trainer für die Akademie bewerben.

Keine Kosten für Angestellte, dein Team besteht aus Selbstständigen

Dein Team besteht aus selbstständigen Unternehmern, daher entstehen keine Kosten für die Anstellung von Mitarbeitern. Jeder ist für seine Sozialversicherung selbst zuständig. Du verdienst letzten Endes brutto wie netto.

Minimale Fixkosten

Die einzigen Ausgaben sind irgendwann eigene Werbekosten und Schulungskosten oder auch Reisekosten, die du auch absetzen kannst, weil es eine Investition in deine Selbstständigkeit bzw. dein Business ist.

Das sind meine persönlichen 25 Gründe für das Geschäftsmodell Network Marketing. Ich möchte allerdings auch nicht beschönigen.

Die größten Network Marketing Nachteile

Jedes Geschäftsmodell hat auch seine Nachteile, so auch Network Marketing. Und diese möchte ich dir ehrlicherweise auch nicht vorenthalten. Zu den größten Nachteilen des Network Marketings zählen:

Faktor Selbstständigkeit

Die Selbstständigkeit ist kein Zuckerschlecken. Im Gegenteil zum Angestellten verzichtest du auf bezahlten Urlaub und Krankheitstage. Du musst dich selbst versichern und dafür sorgen, dass du monatlich ausreichend verdienst und Geld für Notfälle und Arbeitsausfälle zur Seite packen. Aus diesem Grund starten viele nebenberuflich in die Selbstständigkeit und fahren zunächst zweigleisig. Sollte sich herausstellen, dass sich die Selbstständigkeit finanziell auszahlt, kündigen sie erst dann ihre “sicheren” Jobs. Als Selbstständiger bist du dein eigener Chef und selbst dafür verantwortlich, Kunden zu gewinnen und dein Team aufzubauen.

Aus diesem Grund könnte die Network Marketing Akademie ebenfalls ein guter Startpunkt für dich sein. Denn dort nehmen wir Einsteiger an die Hand und helfen dabei, schneller erfolgreich zu werden.

Teamfähigkeit und Führungsqualitäten

Du solltest dich gut um deine Vertriebspartner kümmern und sie beim Aufbau ihrer Vertriebskanäle und Vertriebspartner unterstützen können. Du kannst natürlich auch einfach mehr Wert auf den Verkauf der Produkte legen. Das ist dir überlassen. Entscheide selbst, was dir mehr liegt. Solltest du allerdings ein Team aufbauen wollen, dann sind Teamfähigkeit und Führungsqualitäten gefragt. Aber auch diese kannst du erlernen.

Minimale Investition

Viele MLM (Multi-Level-Marketing) Unternehmen (wie Networking Konzepte auch genannt werden) verlangen einen Erstkauf, um als Partner zu starten. Informiere dich über die Höhe und die Startbedingungen bevor du dich für ein Unternehmen entscheidest. Siehe auch unsere Network Marketing Listen über Produkte und Unternehmen.

Direktvertrieb ist nicht jedermanns Sache

Interessant ist ein Artikel der WirtschaftsWoche mit dem Titel “Der Einkauf unter Freunden boomt”. Trotz anonymer Online-Einkaufsmöglichkeiten wachse der Direktvertrieb stetig, heißt es dort. Der Artikel bietet einen tollen Überblick für Einsteiger in den Direktvertrieb. Und trotzdem ist das Geschäftsmodell nicht jedermanns Sache. Wer nicht gerne mit Menschen spricht und Produkte empfiehlt – selbst wenn man sie selbst absolut toll findet, dann könnte man sich überlegen, sein Network Marketing auch online umzusetzen.

Anwerben von Freunden und Bekannten

Die meisten MLM Unternehmen arbeiten nach dem Konzept “Freunde werben Freunde”. In den Schulungen lernst du, wie du dein Netzwerk nutzt, um Kunden und Partner zu gewinnen. Dafür erstellst du eine Kontaktliste, die du abarbeitest. Ich habe vor vielen Jahren für einen Versicherungs-Strukturvertrieb gearbeitet. Damals war das ähnlich.

Heute hingegen bist du nicht mehr darauf angewiesen Freunde zu werben. Das hat meiner Meinung nach einen unschönen Nachgeschmack, Freunde sind nicht da, um mit ihnen Geschäfte zu machen. Durch einen attraktiven Online-Auftritt kannst du diese Art des Vertriebs umgehen und deine Kunden und Partner online gewinnen, mit denen du von vornherein ein Geschäftsverhältnis eingehst.

Schlechter Ruf von Network Marketing

Zu Anfang hatte ich berichtet, dass ich durch die Nachricht einer Freundin mit üblem Beigeschmack auf Network Marketing gestoßen bin. Der schlechte Ruf entsteht meiner Meinung nach durch reißerische Werbebanner, die für “Schnelles Geld” werben. Meine eigene Erfahrung im Versicherungsvertrieb zeigte, dass auch Strukturvertriebe viel kaputt gemacht haben. Auch das Konzept “Freunde werben” trägt nicht unbedingt zu einem besseren Ruf bei.

Die illegalen Schneeballsysteme machen auch den Ruf von seriösen Network Marketing Unternehmen kaputt. Hinzu kommt, dass die hochwertigen und nachhaltigen Produkte der MLM Unternehmen oft niedergemacht werden. Natürlich wird es für große Unternehmen gefährlich, wenn plötzlich gesunde Produkte den Markt erobern. Das könnte einen immensen Umsatzausfall für die Tiefkühlpizza oder die marktüblichen Kosmetika bedeuten.

Deshalb rate ich jedem, sich einmal näher mit diesem Geschäftsmodell zu beschäftigen und sich genau über die Produkte des Network Marketing Unternehmens zu informieren. Setze dich genau mit den Vorteilen und Nachteilen des Network Marketings auseinander und entscheide selbst, ob das ein Business für dich ist.

Unverständliches Verdienstkonzept

Es gibt sicherlich auch MLM Firmen, deren Marketingplan und Umsatzkonzept unklar ist. Informiere dich deshalb ganz genau, mit welchem Unternehmen du eine Kooperation eingehst. Einige Unternehmen stellen ihr Marktwachstum online bzw. öffentlich und informieren genau über die Struktur innerhalb der Vertriebspartner.

Abhängigkeit von einem Dritten

Beim Network Marketing bist du Teil eines großen Teams über dir und baust dir ein Team unter dir auf. Das Produkt hingegen ist von einem Dritten vorgegeben. Entscheidet die Firma irgendwann einmal, das oder ein Produkt aus der Palette vom Markt zu nehmen oder den Vertrieb ganz einzustellen, fällt auch dein Verdienst aus. Dieses Problem lässt sich bei vielen Geschäftsmodellen nicht umgehen, ob beim Affiliate Marketing, beim Self-Publishing und anderen Formaten, bei denen du zur Erfüllung deiner Leistungen die Leistung eines Dritten brauchst.

Wie fange ich mit Network Marketing an?

Zunächst solltest du dir eine Network Marketing Firma aussuchen, mit der du zusammenarbeiten kannst. Lade dir unsere Liste zu Unternehmen und Branchen herunter: MLM Firmen. Anschließend kannst du dich für ein Event anmelden oder auf den Websites der Unternehmen erkunden, wie du Vertriebspartner werden kannst.

Bestimme selbst über dein Leben – erfahre, wie wir es machen

1 Gedanke zu „25 gute Gründe für Network Marketing

  1. Liebe Marta,
    ich bin total begeistert von Deinem Blog und gebe Dir 6 von 5 Punkten 🙂 Ich bin seit ca. 3 Jahren im Networkmarketing „angekommen“. Als alleinerziehende Mutti gepaart mit Jahrelanger beruflicher Selbstständigkeit, hatte die große Doppelbelastung erheblichen gesundheitlichen Schaden angerichtet. Bis ich dann das Network mit gesunden Produkten für mich kenne und lieben lernen durfte.
    Heute bin ich nicht nur körperlich gesund, ich habe mir finanziell ein stabiles Einkommen aufgebaut von dem ich immer besser leben kann und das ist erst der Anfang, da es hier ja keine Limitierungen wie im normalen Jobleben gibt. In meinem Konsumentennetzwerk wird das Passiv aufgebaute Einkommen sogar über das Ableben weitergezahlt – Rente Plus quasi für Hinterbliebene. Wo gibt es denn sowas 🙂 ! Also kann ich meinem Sohn doch etwas hinterlassen und für meine Rente ist dann auch gesorgt.
    Für mich ein absolutes Glückskonzept für Menschen die das gewisse Plus und ein Aussergewöhnliches, gesundes Leben im Einklang mit Ihren Werten Leben möchten.
    Macht weiter so, alles Liebe,
    Sanni*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.